magnolia-2175003__480.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Trauerbegleitung /m-v-p

 

Allgemeine Bedingungen zu Beratung
Meine Arbeit basiert auf Vertrauen. Dennoch zeigt die Erfahrung, dass gewisse Regeln für beide Seiten hilfreich sind, weil sie Klarheit schaffen.

Für Beratungen und Coaching, bei denen Sie den Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie mir 24 Stunden vorher Bescheid zu geben. Ansonsten wird Ihnen 80% des Stundenansatzes in Rechnung gestellt. Für unentschuldigtes nicht erscheinen 100% des Stundenansatz von CHF 160.--. Bei Krankheit kann ein Arztzeugnisverlangt werden.
Telefonische Beratungen, die nicht eingehalten werden, werden mit CHF 170.-- in Rechnung gestellt.

 

1. Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die von Ihnen unterzeichneten Seminare / Workshops / Kurse und andere Dienstleistungen, die die Trauerbegleitung /m-v-p anbietet.
Kurse, die über die Webseite gebucht werden, sind verbindlich und gelten als definitiv gebuchte Kurse. Hier erfolgt keine Unterschrift – Bestätigung. (Vertrag wird formhalber zugestellt).

Mailanmeldungen werden ohne Unterschrift als verbindlich erklärt, sobald Trauerbegleitung /

m-v-p eine Bestätigung zu gestellt hat.

 

2. Seminaranmeldung
Die Anmeldung, die telefonisch oder durch Sozial-Media erfolgen. (Webseitenbuchungen sind verbindlich).
Die Trauerbegleitung / m-v-p sendet Ihnen ein Anmeldeformular zur Unterzeichnung zu.
Durch eine schriftliche Kursbestätigung der Trauerbegleitung /m-v-p sind Sie zu diesem Seminar / Workshops / Kurse und andere Dienstleistungen zugelassen.

3. Seminardurchführung
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Referenten oder bei zu geringer Teilnehmer*Innenzahl, sowie bei von der Trauerbegleitung / m-v-p nicht zu vertretenden Ausfällen und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung. Nach Möglichkeit wird ein Alternativtermin angeboten. 

Durch den Bund veranlasste Massnahmen werden eingehalten und bei nicht Durchführung von Terminen und Seminaren, werden die Daten aufgeschoben, bis zur «Normalisierung» der Lage.


4. Teilnehmer*Innenzahl
Seminare werden in der Regel erst ab (2) 4 Teilnehmer*Innen durchgeführt.
Da, die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
Die maximale Teilnehmer*Innenzahl ist je nach Kurs unterschiedlich. Jedoch nicht mehr als 14 Teilnehmer.

5. Zahlungsvereinbarung
Mit der Zusendung der Anmeldebestätigung erfolgt auch die Zusendung der Rechnung, die 10 Tage vor Kursbeginn und ohne jeglichen Abzug zu begleichen ist. Zahlungen können per Rechnungen oder TWINT bezahlt werden. Zahlung per Kreditkarte werden 5% Zuschlag verrechnet. Bei speziellen Zahlungsmodalitäten benachrichtigen Sie Trauerbegleitung / m-v-p. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.
Barzahlungen, die am Tage vor Kursbeginn zu tätigen sind, berechtigt die Kursteilnahme. 

6. Mahnungen

Bei ausbleibender Zahlung, wird nach 30 Tagen eine Zahlungserinnerung mit zusätzlicher Gebühr von CHF 10.-ausgelöst. Bei wiederholter Mahnung beläuft sich die Gebühr CHF 30.--. Bei weiterem ausbleiben der Zahlung werden rechtliche Schritte eingeleitet.


7. Leistungen 
Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: 
• Moderation der Seminar-Veranstaltung.
• Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte. 
• Seminarbegleitende Unterlagen.
• Pausenverpflegung bei ganztägigen Veranstaltungen.
• Mittagessen und Übernachtungen sind NICHT im Kurspreis enthalten.

• Für einen Beratungskontext muss einen separaten Termin gebucht werden 

 

8. Stornierung 
Stornierungen und Umbuchungen die weniger als 8 Tage vor Seminarbeginn bei uns eintrifft, werden 50% der Kursgebühr fällig (5 Tage vor Kursbeginn 70%.). Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchung (weniger als 5 Arbeitstage vor Kursbeginn oder bei Fernbleiben vom Seminar werden 100% der Kursgebühren fällig. 

Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich. 

Bei Krankheit hat kann ein ärztliches Zeugnis eingefordert werden.
Bei Abbruch eines Kurses / Seminar / Workshop wird keine Rückerstattung vorgenommen.

Bei Stornierung Ihrerseits, werden 20% für Umtriebe und Aufwand in Rechnung gestellt.

Retourzahlungen die bereits vom Kunden erbrachte finanzielle Leistungen, werden per Gutschein zurückerstattet.

9. Kopierschutz
Nach Schweizer Recht sind Werke urheberrechtlich geschützt, sobald sie geschaffen sind. Die Werke, Skripte, Bilder etc. sind mit dem Zeichen © vermerkt. 

Sollten Kursunterlagen kopiert oder/ und an andere Personen weitergegeben werden, wird Trauerbegleitung / m-v-p unverzüglich den Rechtsweg eingeschlagen. Die Kosten werden dem Teilnehmer vollumfänglich in Rechnung gestellt.

Der entstandene Schaden wird aufgerechnet und in Rechnung gestellt.

Der Teilnehmer wird von jeglichen Aktivitäten der Trauerbegleitung /m-v-p ausgeschlossen.

 

Schlechte Nachrede und geschäftsschädigender Aktionen werden unverzüglich angesprochen und nötigen Falls, führen diese zu einer Anzeige und/oder wird der Rechtsweg eingeschlagen. Der daraus resultierte Schaden wird berechnet und in Rechnung gestellt.

 

Für Gegenstände, die in die Seminare mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, 

Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt die Trauerbegleitung /m-v-p keinerlei Haftung.

Trauerbegleitung / m-v-p

01. Januar 2021